KRANK

politischer Hardcore-Punk
von KRANK
erstellt 04.11.2019 21:34 Uhr

Bandinfos

Der Stau auf der Straße. Der Korruptionsskandal auf den Tageszeitungen, die auf dem Gehsteig liegen. Der überfüllte Bahnsteig. Die Bahn, die zu spät kommt. Die Bahn, in die eine Person weniger einsteigt. Das Wissen um die Unumgänglichkeit. Dann ein Seiteneingang. Die Treppen in den Keller. Der Muff der Jahrhunderte. Der Lärm, der immer näher kommt. "Die Stadt schläft nicht, sie ist tot." Die eigentümlich hohe Stimme, mit der jemand in den Raum schreit. Die Hamburger Schnauze. Die Rasanz, mit der vier Menschen zappeln können. Die aggressiven Gitarren. Die explosiven Songs, die an Razzia erinnern. Der 4/4-Takt. Die rollenden Bassläufe. Der ehrliche Sound. Das unverblümte Ansprechen der Scheiße, die uns täglich umgibt. Die Leute, die da vorn schwitzen. Die Leute, die mit der Band tanzen. Die Leute, die mit ihnen weinen. Das Banner, auf dem "KRANK" steht. Dieses unverwechselbare Gefühl. - Michael Maria Morgenbesser

Homepage

https://krankpunk.bandcamp.com/music
https://www.facebook.com/wirsindkrank/
https://www.instagram.com/krankpunk/

Kontakt

Diese Band hat keine Kontaktdaten hinterlegt.

Songs

Fotos

1725   

Andere Bands in dieser Kategorie: Punk


Ugly Mess (Punkrock von 77 bis heute...)


Cock-Ups (80er Punk / Hardcore)


Aus dem Raster (Punkrock mit deutschen Texten und männlich-weiblichem Wechselgesang.)


Apropokalypse (Ist das Punk oder kann das weg?)


Rektum (Punkrock für alte Männer in Jeansjacken mit selbstgedrehter Kippe im Maul...)


Arrested Denial (Streetpunk mit Ska Einsprengseln)


Cold Blood (Surfpunk in der Tradition des CGBG's)


Iron Voices (Oi!-Punk)


Budderfahrt (Oi Punkrock )


Butterside Down (Feinster Punkrock mit dynamischen Drumfills und melodischen In-Your-Face Gitarren.)

© 1996 - 2024 Bandnet Hamburg / S. Dreyer / M. Behnke | Powered by | Letztes Update: Di 21. Mai 09:18:11 CEST 2024 (4.0.9-master#93cd251)